Zuständigkeit der Ombudsstelle

Direktbetroffene oder Angehörige, Mitarbeitenden von sozialen Institutionen, Heimleitung und Trägerschaften, die eine Frage oder ein Problem haben, können sich an die Ombudsfrau wenden. Die Ombudsstelle kann Ihr Anliegen behandeln, wenn es einen Bezug zur folgenden Einrichtungen im Kanton Solothurn hat:

  • Heime für Menschen mit Behinderung
  • Suchtinstitutionen
  • Alters- und Pflegeheime
  • Spitexorganisationen
  • Kinder- und Jugendheime
  • Tagesstätte im Alter
  • Betreutes Wohnen in Gastfamilien
  • Betreutes Wohnen für Menschen in Krisensituationen (sozialhilfefinanziert)
  • Sonderpädagogische Institutionen mit Internaten

Für wen sind wir nicht zuständig?

Bei arbeitsrechtlichen Differenzen zwischen den Angestellten und den sozialen Institutionen als Arbeitgeber kann die Ombudsstelle nicht angerufen werden.

Nicht zuständig ist die Ombudsfrau auch für Fragen und Konflikte, die Behörden des Kantons Solothurn, andere Institutionen oder private Rechtsverhältnisse betreffen. Sie erteilt in diesen Fällen auch keine Rechtsauskünfte.